Aktuelles

Neue Webseite

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage! Wir haben unseren Internetauftritt neu gestaltet und neben einer verbesserten Bedienbarkeit auch dafür gesorgt, daß unsere Seite auf mobilen Geräten besser funktioniert.

 

Verkaufsoffener Sonntag in Ummendorf und Fischbach

Am Sonntag, den 16. September 2018 findet von 13:00 bis 18:00 Uhr in Ummendorf und Fischbach im Rahmen des Rad- Wander- und Erlebnistages ein verkaufsoffener Sonntag statt. Ummendorfer und Fischbacher Unternehmen öffnen ihre Pforten zum Einkaufen, Bummeln und Informieren. Im Gewerbegebiet Espach, im Kernort Ummendorf und in Fischbach präsentieren sich dabei an diesem Tag viele Geschäfte.
Bereits heute möchte der Handels- und Gewerbeverein Ummendorf-Fischbach alle Einwohner der Gesamtgemeinde und des Umlandes zum verkaufsoffenen Sonntag Mitte September herzlich einladen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und aktuelle Programmpunkte entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Neue HGV Geschenkgutscheine

Der HGV hat in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Elsner aus Ummendorf neue Geschenkgutscheine entworfen.

Ausgegeben werden die neuen Gutscheine ab Mai 2018 im praktischen Scheckkartenformat in den Stückelungen 5 Euro, 10 Euro und 25 Euro. Der Mindestwert beträgt 10 Euro. Damit kann jede beliebige

Summe in 5 Euro-Schritten verschenkt werden.

Eingelöst werden kann der Gutschein bei allen Mitgliedsbetrieben des HGV Ummendorf-Fischbach, eine aktuelle Liste der Mitgliedsbetriebe finden Sie auf der Homepage des HGV unter der Rubrik "Mitglieder".
Ein QR-Code auf der Rückseite der Gutscheine verbindet Sie mit unserer Homepage.
Weitere Informationen und Bilder der neuen Geschenkgutscheine finden Sie in der Rubrik

HGV-Gutschein auf unserer Webseite

Jahreshauptversammlung

Der Vorstand lädt alle Mitglieder des Handels-und Gewerbevereins  Ummendorf e.V. zur diesjährigen Hauptversammlung ein.

Diese findet statt am

 

Freitag,20.April 2018

 

im DRK-Heim, Noherrstraße 21, 88444 Ummendorf

Beginn ist um 19.00 Uhr

 

Tagesordnung:

Begrüßung

Bericht des 1.Vorsitzenden

Bericht des Schriftführers

Bericht des Kassierers

Bericht der Kassenprüfer

Entlastung

Anträge

Ehrungen

Bericht des Bürgermeisters

Sonstiges

 

 

Anschließend findet ein gemeinsames Vesper statt.

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen bis zum 14.April 2018  schriftlich beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

 

HGV-Neujahrsempfang im Zeichen der Flucht

 

Bereits am Sonntag, den 07. Januar 2018 lud der Handels- und Gewerbeverein Ummendorf-Fischbach in der Festhalle Fischbach zu seinem traditionellen Neujahrsempfang ein. Als Gastredner für den Abend konnte HGV-Vorstand Michael Thaluß Hassan Ali Djan begrüßen, der als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland kam und Passagen aus seinem Buch „Afghanistan. München. Ich – Meine Flucht in ein besseres Leben“ vortrug. Neben der abenteuerlichen und gefährlichen Flucht schilderte er auch seine Ankunft in München, die Zeit in Erstaufnahmeeinrichtungen und seine mühsame und langwierige Integration als Analphabet in einem fremden Land mit unbekannter Sprache und fremder Kultur. Heute hat Hassan Ali Djan die Mittleren Reife, eine abgeschlossene Berufsausbildung, spricht ausgezeichnet Deutsch und ist deutscher Staatsbürger.

Hassan Ali Djan kann sicher als Beispiel für eine gelungene, wenn auch nicht immer einfache Integration gelten, nicht zuletzt deshalb, weil ihm stets ehrenamtliche Helfer geholfen und zur Seite gestanden haben, wie er selbst betont. Sprachprobleme, Einsamkeit, Schwierigkeiten aufgrund religiöser und kultureller Unterschiede sind auch ihm nicht fremd, allerdings war und ist bei ihm der Wille zur Integration vorhanden, so daß er zwischenzeitlich nicht nur in Afghanistan als Deutscher gilt.

In seinem Vortrag und bei der anschließenden Fragerunde hat Hassan Ali Djan ausdrücklich seine Geschichte erzählt, er sieht sich nicht als Sprachrohr all derer, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat verlassen, um in Europa ein vermeintlich besseres und sicheres Leben zu führen. Entsprechend konnte er keine Patentrezepte zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen geben sondern nur an seinem Beispiel aufzeigen, was Menschen dazu bewegt, aus ihrer Heimat zu fliehen und wie viel Willen, Zeit und Anstrengungen von allen Seiten notwendig sind, wenn Integration glücken soll.

Im Anschluß bedankte sich HGV-Vorstand Michael Thaluß bei Herrn Djan für sein Kommen und seine Ausführungen und überreichte ihm ein kleines Gastgeschenk, bevor er der Bürgerstiftung Ummendorf, vertreten durch Barbara Piazza und Reinhold Besenfelder, im Namen des Handels- und Gewerbevereins und als Zeichen der engen Verbundenheit und der kommunalen Verantwortung der örtlichen Betriebe eine Zustiftung in Höhe von EUR 1000,00 überreichte. Mit seinem anschließenden Appell an die demokratisch legitimierten Parteien, sich ihrer politischen Verantwortung zu stellen und nicht aus wahlkampftaktischem Kalkül oder aus machtpolitischen Überlegungen das Vertrauen der Bürger in Politik und Demokratie weiter zu dezimieren, beendete Michael Thaluß den offiziellen Teil des Neujahrsempfangs 2018.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Manuel Zieher und Berthold Schick, die ihren Posaunen und Alphörnern (!) auf hohem musikalischen Niveau überraschende und ungewohnte Melodien entlockten.

 

Einladung zum Neujahrsempfang des HGV am 07.01.2018 in Fischbach

Bereits heute möchte der Handels- und Gewerbeverein Ummendorf-Fischbach alle Bürgerinnen und Bürger einladen zu seinem traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, den 07. Januar 2018 in der Festhalle Fischbach.Beginn ist um 19:00 Uhr. Im Anschluss an einen kleinen Stehempfang wird Hassan Ali Djan eine Lesung aus seinem Buch „Afghanistan. München. Ich – Meine Flucht in ein besseres Leben“ halten. Der Autor kam als unbegleiteter Minderjähriger unter lebensgefährlichen Bedingungen nach Deutschland. Er war Analphabet und sprach kein Wort Deutsch.Heute hat er den Schulabschluss der Mittleren Reife, eine abgeschlossene Berufsausbildung und ist deutscher Staatsbürger. Er ist ein Beispiel für eine gelungene Integration. In seinem Buch berichtet er über seine Beweggründe zur Flucht, seine Ankunft in Deutschland und wie er sich aus eigenem Antrieb durch Bildung ein besseres Leben ermöglichte .Er berichtet aber auch über die Schwierigkeiten eines Geflüchteten mit der deutschen Bürokratie und darüber, dass er es ohne die Menschen, die ihm ehrenamtlich zur Seite standen, nicht geschafft hätte. Hassan Ali Djan will helfen, Fluchtursachen zu verstehen und wirbt um Verständnis für die Geflüchteten.

Nach der Lesung beantwortet Hassan Ali Djan gerne Fragen aus dem Publikum.

Den Büchertisch mit dem Buch des Autors betreut Frau Gimple von der gleichnamigen Buchhandlung Gimple in Biberach.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Klaus Wöhl zum Ehrenvorsitzenden gewählt

 

Am Freitag, den 15.09.2017 fand im DRK-Heim Ummendorf die jährliche Hauptversammlung des Handels-und Gewerbevereins Ummendorf e.V. statt. Der  Vorstandsvorsitzende Klaus Wöhl eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Ehrenmitglieder, hier insbesondere Herrn Raufeisen, die Mitglieder und die Vertreter der Presse. Ein besonderer Gruß ging an Herrn Bürgermeister Reichert und die anwesenden Vertreter des Gemeinderates, die Ortsvorsteherin Schraivogel, an die Feuerwehr und an die Helfer des DRK. Nach einer kurzen Erklärung des Vertreters des DRK über die Veränderungen im DRK-Heim berichteten Klaus Wöhl und der Schriftführer über das abgelaufene Vereinsjahr. Der Kassenbericht wurde letztmalig von Hans Deeng vorgetragen. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes gab Klaus Wöhl noch einen Überblick über die vergangene Leistungsschau des Handels-und Gewerbevereins Ummendorf. Hier dankte Klaus Wöhl der Gemeinde für die Unterstützung. Besonderer Dank ging an Herrn Vorhauer, die Mitarbeiter der Gemeinde und an die Feuerwehr.

 

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft in diesem Jahr Herr Danilov als Inhaber der Firma Elektro Schiller geehrt.Der scheidende Vorsitzende Klaus Wöhl bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit, die ausscheidenden Vorstände wurden mit einem Geschenkkorb geehrt. Nicht mehr zur Wahl angetreten sind Andreas Rodi, Helmut Grell und Hans Deeng.Nachdem Bürgermeister Reichert seine positiven Erfahrungen über die Zusammenarbeit mit Klaus Wöhl geschildert hatte, übernahm er den Ablauf der Vorstandswahlen. Einstimmig gewählt wurden     Michael Thaluß als Vorsitzender, Stephanie Knott und Philipp Hörnle als seine Stellvertreter. Ebenso ein einstimmiges Wahlergebnis erzielten Thomas Bohner als Kassierer und Andreas Marquardt als Schriftführer. Auch die Beisitzer Stefan Dobler, Armin Hahn und Michael Dittberner wurden einstimmig gewählt. Nachdem Klaus Wöhl die Vorstandsnachfolger beglückwünscht hatte, übernahm der neue Vorsitzende Michael Thaluß den folgenden Tagesordnungspunkt Anträge. Hier stellte er im Auftrag des Vorstandes den Antrag, Klaus Wöhl wegen seiner herausragenden Verdienste um den Handels-und Gewerbeverein Ummendorf zum Ehrenvorsitzenden zu wählen. Dies wurde von der Mitgliederversammlung unter großem Applaus bestätigt. Nach der Übergabe eines Geschenkes für Klaus Wöhl wurde die Jahreshauptversammlung mit einem gemeinsamen Abendessen beendet. Für das ausgezeichnete Essen der Familie Bousia als Wirte des Gasthauses Linde gab es allseits große Anerkennung.

 

 

 

 

 

Leistungsschau 20. und 21. Mai 2017

Nach über einem Jahr der Vorbereitung war es am Samstag endlich so weit: der HGV Ummendorf/Fischbach veranstaltete am 20. und 21. Mai 2017 seine 5. Leistungsschau.

Am Samstagmorgen wurde den Ausstellerständen noch der letzte Schliff gegeben, nachdem seit Dienstag fleißig auf dem Gelände und in der Halle gearbeitet wurde.

52 Aussteller präsentierten im Zelt, in der Gemeindehalle und auf dem Freigelände ihre Waren und

Dienstleistungen.

Am Samstagnachmittag folgten nach einer musikalischen Einleitung durch ein Bläserensemble die Eröffnungsreden des HGV-Vorsitzenden Klaus Wöhl, von MdL Thomas Dörflinger, Ummendorfs Bürgermeister Reichert und dem ersten Landesbeamten des Landkreises Biberach, Walter Holderried. Dann durchschnitten die Ehefrauen der Ummendorfer Honoratioren das Band zur Eröffnung der Leistungsschau. Ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung rundete den offiziellen Teil ab.

Danach war der Weg frei für die interessierten Besucher. Durch die neue Gemeindehalle und den neu gestalteten Außenbereich konnten die einzelnen Stände besser platziert werden. Dadurch wirkte die ganze Veranstaltung größer, obwohl wieder die gleiche Anzahl an Teilnehmern zu finden war wie bei der letzten Leistungsschau 2012.

Die Besucherzahl war durch andere Veranstaltungen im Landkreis an diesem Wochenende etwas geringer als bei der letzten Leistungsschau, was aber zu intensiveren Beratungsgesprächen genutzt werden konnte. Die Besucher hatten die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu sammeln. Damit wurde das Ziel des HGV-Vorstandes erreicht, den Ummendorfer Betrieben und den Gastausstellern eine geeignete Bühne zur Präsentation zu bieten.

Da auch das Wetter an diesem Wochenende mitspielte, waren die Teilnehmer mit dem Verlauf der Leistungsschau sehr zufrieden.

Gefördert wurde die Leistungsschau vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg.

Der besondere Dank des HGV gilt an dieser Stelle allen Beteiligten, vor allem der Freiwilligen Feuerwehr, dem DRK Ummendorf, dem Hausmeister Walter Vorhauer, der Firma Elektro Schiller, der Firma Filser, der Umlachtalschule, den Musikern und allen beteiligten Gemeindemitarbeitern.